Workshop für Einsteiger am 23.04.17

Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit - 7 hochmotivierte Teilnehmer machten sich auf den Weg zu uns nach Geesthacht, um endlich vom Automatikmodus ihrer Kamera weg zu kommen und die "Geheimnisse" des Lichts in der Fotografie zu verstehen 😃
Nach ausführlichem Theorieteil im Studio ging es nach einem leckeren Mittagessen (aus der hauseigenen Küche - danke an meinen Mann den "Chefkoch"!) raus an die frische Luft an die Elbe! Dort warteten bereits die gebuchten Models auf uns, vom kleinen Pinscher bis zu 2 großen Doggen, selbst 3 schnelle Windhunde waren dabei! Auf der Tagesordnung standen Portraits und Actionfotos - die hohe Schule der Tierfotografie 😊

Das Wetter war meine größte und einzige Sorge - tagelang hatte ich meine Wetter-Apps gefühlt 100x angeklickt und gehofft und gezittert, dass die Wolken dicht hielten, mehr verlangt man ja schon gar nicht mehr bei der derzeitigen Wetterlage...

Und es hat geholfen! Während es vormittags beim Theorieteil noch regnete und hagelte, blieb es während des gesamten Praxisteils herrlich trocken und sogar die Sonne war recht häufig unser Begleiter! Als wir dann bei der abschließenden Bildbearbeitung wieder gestärkt von Kaffee & Kuchen im Trockenen saßen, regnete es nochmal, aber das war mir - und uns allen! - dann ja sowas von piepegal... 🤣
Es war ein toller Tag mit einer wirklich netten Gruppe und tollen Hunden, vielen Dank an alle! Es macht einfach Spaß, Wissen weiterzugeben und zu sehen und zu erleben, wie so nach und nach der Groschen fällt und gute Ergebnisse auf den Displays zu sehen sind! Nachstehend wie immer ein paar Fotos!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0